Neuropsychologische Diagnostik


Bestimmung von Art und Ausmaß neuropsychologischer Störungen auf Leistungs- und Verhaltensebene und Analyse erhalten gebliebener Funktionen bei neurologischen Krankheiten wie:

Schlaganfall (Infarkt oder Blutung)
Schädel-Hirn-Trauma
Hypoxischer Hirnschaden
Tumorerkrankung
Demenz ( Früherkennung und Schweregradbestimmung)
Epilepsie
Multiple Sklerose
Parkinson
Diagnostische Beantwortung von Fragen zu Gedächtnisleistung, Aufmerksamkeit und Konzentration, Reaktionsgeschwindigkeit, Wahrnehmung. Planungs- und Problemlösefähigkeit, Sprache und sprachassoziierte Leistungen u.v.m.

Die Diagnostik ist Voraussetzung für eine effiziente Therapieplanung

<< zurück mehr >>