Klinisch-psychologische Behandlung & Beratung, Verhaltenstherapie


Ziel einer klinisch-psychologischen Behandlung oder Beratung ist es, den Klienten wieder in die Lage zu versetzen, seine vielfältigen Kompetenzen und Ressourcen selbständig und in den Verhaltensbereichen zu nutzen, die gegenwärtig als problematisch erlebt werden.

Die moderne Verhaltenstherapie ist eine Form von Psychotherapie, die jedem eine maßgeschneiderte Behandlung bietet, wobei die aktive Mitarbeit des Klienten unerlässlich ist. Kennzeichnend für die Verhaltenstherapie ist ihre Vielschichtigkeit, die - ursprünglich auf psychologischen Lerngesetzen beruhende - Wissenschaftlichkeit und die belegte Wirksamkeit. Die Verhaltenstherapie versteht sich als eine Art "Hilfe zur Selbsthilfe", sie ist transparent - das heißt, dass in der Verhaltenstherapie der Klient immer weiß, was im therapeutischen Prozess gerade passiert und warum. Er ist am therapeutischen Geschehen aktiv beteiligt und trägt so zum Therapieerfolg bei.

z.B. bei

Depression
Angst, Phobie, Panik
Psychosomatik
Zwang
Unsicherheit
Schmerzen
Stress
u.v.m.

<< zurück mehr >>